Test & News | Aktuell & unabhängig

Bud Spencer: Autobiografie der Film-Ikone Carlo Pedersoli

Nun ist sie da, die Bud Spencer Autobiografie mit dem Namen “Bud Spencer: Mein Leben, meine Filme. Die Autobiografie“. Carlo Pedersoli wurde am 31. Oktober 1929 im italienischen Neapel geboren und kann heute voller Stolz auf eine mehr als erfolgreiche und vielseitige Karriere zurückblicken. Egal ob Schauspieler, Profi-Schwimmer, Stuntman, Musiker, Drehbuchautor, Fabrikant, Designer oder Erfinder, Bud Spencer hat in 81 Jahren so viele Berufe ausgeübt, wie wohl kaum ein anderer Mensch. Trotz des Versuches, seine Ankunft geheim zu halten, wurde Carlo Pedersoli schon von seinen Fans am Flughafen empfangen. Aber auch im Einkaufscenter am Alexanderplatz ließen es sich rund 1500 euphorische Bud Spencer-Anhänger nicht nehmen, ihr Idol “Live in Aktion” zu sehen und sich ein Autogramm von dem stämmigen Mann auf ihre neu erworbene Bud Spencer Autobiografie geben zu lassen.

Über eine Stunde signiert Carlo Pedersoli ununterbrochen Bücher und schüttelt Hände von Menschen, deren Leben von seinen Filmen sowie von seinem Charakter schon in der früher Kindheit geprägt wurden. Wer kann schon behaupten, dass seine Filme gleichermaßen von Kindern und Erwachsenen immer und immer wieder angeschaut werden, ohne dass sie an Reiz verlieren? Eigentlich fällt da spontan nur Pedersolis langjähriger Partner Terrence Hill (Mario Girotti) ein, mit dem er zusammen einen lustigen Film nach dem anderen drehte. Gemeinsam eroberten Bud Spencer und Terrence Hill die Herzen unzähliger Menschen und schafften es sogar mit “Die rechte und die linke Hand des Teufels” sowie mit “Vier Fäuste für ein Halleluja” das ursprünglich knallharte Italo-Western Genre so zu revolutionieren, dass Humor als fester Bestandteil der Handlung integriert wurde.

Bud Spencer Autobiografie nun erhältlich

Obwohl Bud Spence von sich behauptet, er sei kein echter Schauspieler und er die Schauspielerei auch nie richtig gelernt hat, konnte er über 60 Filme drehen, von denen die meisten auch heute noch in regelmäßigen Abständen im Fernsehen anzuschauen sind.Bud Spencer Autobiografie So hat es der sympathische Italiener in seinen Filmen geschafft, auf liebevolle Art und Weise Prügeleien zu bestreiten, als Gesetzloser Menschen zu helfen, die Schwachen zu beschützen und der Filmwelt zu zeigen, dass keine Hollywood-Effekte nötig sind, um Meilensteine in der Filmgeschichte zu kreieren. Bei den Erfolgen von Carlo Pedersoli darf man wirklich gespannt sein, ab wann die Bud Spencer Autobiografie mit dem Titel: “Bud Spencer: Mein Leben, meine Filme. Die Autobiografie” in den Buchläden unter der Rubrik Best-Seller zu finden sind.

No tags

No comments yet.

Leave a Reply

<<

>>

November 2017
M T W T F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930