Test & News | Aktuell & unabhängig

CES 2011: 3D-Fernseher stark im Trend

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas werden wie auch schon im letzten Jahr die neuesten Fernsehgeräte vorgestellt. Der Fokus liegt in 2011 aber nicht unbedingt auf neuen Innovationen, sondern vielmehr auf der Weiterführung bereits entwickelter und eingeführter Techniken, als auch auf neuen Designs. Soviel darf gesagt sein, die Hersteller warten auf der CES 2011 mit vielen, sehr guten Produkten auf. Der Trend war und ist klar, so gut wie jeder Hersteller tendiert zur 3D-Darstellung. So auch auf der diesjährigen Consumer Electronics Show. Nur wurde am Zubehör gearbeitet und die Technik ausgebaut. War es bislang notwendig, eine 3D-Brille beim Schauen von passenden Inhalten zu tragen, stellt Toshiba ein 3D fähiges Gerät vor, das diesen Zusatz nicht mehr benötigt. Erste Eindrücke bestätigen die Funktionalität, allerdings nicht in ausgereifter Form.

Dazu muss allerdings gesagt werden, dass der Hersteller bisher nur einen Prototypen zur Verfügung stellte. Ein besseres Gerät wollen sie erst auf der offiziellen Präsentation vorstellen. Doch auch dieser wird wohl kaum aktuelle Ansprüche erreichen. Dem Hersteller ginge es in erster Linie um die eigentliche Technik, serienfähige Produkte werden erst frühestens in einem Jahr erwartet. Doch auch im Bereich der 3D-Brillen tut sich was. Viele Verbraucher sind nicht unbedingt Fans solcher Brillen. Zum einen wirken sie unkomfortabel bei längerem Tragen, zum anderen ist es oftmals eine Preisfrage. Samsung hat sich diesem Problem angenommen und präsentiert auf der CES 2011 eine Brille, dessen Hauptmerkmal besondere Leichtigkeit ist. Sie wiegt lediglich 28 Gramm und hat den Schwerpunk am Ende der Bügel. Das restliche Gewicht verteilt sich gleichmäßig auf Nase und Ohren, so dass der Anwender die Brille beim Tragen kaum spürt.

3D-Fernseher auf der CES 2011

Das Unternehmen LG stellt mit dem LZ9700 den größten LED 3D-Fernseher vor, der bisher in Serie geht. Die Bildschirmdiagonale misst ganze 183 Zentimeter, die LEDs zum Beleuchten sind komplett hinter dem Display angeordnet und sorgen für satte Farben und starken Kontrast. Weiter arbeitet das Gerät mit 400 Hertz True Motion zur Bildverbesserung und hat die SmartTV-Funktion integriert. Letztere bringt Internet-Inhalte sowie – Anwendungen auf den Fernseher. Streaming mittels DNLA und das Aufnehmen auf externe Speichermedien ist mit dem LG LZ9700 möglich. Samsung punktet auf der CES 2011 nicht nur mit hochwertiger Technik, sondern auch mit Mut zum ungewöhnlichen Design. Neben neuen Produkten der D-Serie, stellt das Unternehmen auch neue Fernseher der Premium Serie 9 vor. Das im Vorfeld gezeigte Model besticht mit neuen Design-Ideen.

Der Standfuß ist nicht wie gewöhnlich mittig angebracht, sondern nahtlos mit dem Gehäuse des Fernsehers verbunden. Das sieht sehr futuristisch aus, auch weil die Hauptkomponenten in klassischem schwarz gehalten sind, die Innenseite vom Fuß ist Silber. Weitere Details will das Unternehmen Samsung im Laufe der CES 2011 verlauten lassen. Die Consumer Electronics Show dient als Plattform für alle Arten von technischen Umsetzungen. Das ist gut für den Verbraucher. Aktuelle Technik singt im Preis, neue bleibt aufgrund großer Konkurrenz bezahlbar. Im Bereich der 3D-Fernseher hat der Kunde einiges zu erwarten. Veränderungen und Neuerungen passierten nie so schnell wie in unserer heutigen Zeit. Hersteller und Entwickler treiben den Fortschritt stetig voran, sodass man jedes Jahr weitere Techniken und Umsetzungen kennen lernt. Aufgrund der enormen Auswahl kommt dabei wohl jeder auf seine Kosten.

No tags

No comments yet.

Leave a Reply

<<

>>

November 2017
M T W T F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930