Test & News | Aktuell & unabhängig

Charlie Sheen: Ex Two and a Half Men Star bekommt eine neue Serie

Wie die online Ausgabe des Wall Street Journal berichtet, plant Lions Gate Entertainment eine neue Serie mit Schauspieler Charlie Sheen. Dieser war im Frühjahr als Hauptdarsteller der erfolgreichen Sitcom Two and a Half Men von den Produzenten gefeuert wurden, nachdem er sich mit diesen mehrmals angelegt hatte und auch vorher ein, für viele, zu ausschweifendes Partyleben geführt hat, bei dem oft scheinbar auch Drogen, Prostituierte, häusliche Gewalt und jede Menge Alkohol im Spiel waren. Ersetzt wurde Charlie Sheen daraufhin von Hollywood Star Ashton Kutcher. Allerdings ist immer noch nicht ganz klar wie dieser in die Serie integriert werden soll.

Mehr Infos zu der neuen Serie mit Charlie Sheen

Fraglich ist auch weiterhin, wie die Produzenten den von Charlie Sheen in Two and a Half Men gespielten Charakter nachvollziehbar aus der Serie herausschreiben wollen, ohne das das ganze unlogisch, bzw nicht nachvollziehbar klingt. Denn eines scheint klar, einen Auftritt von Charlie Sheen wird es in der Serie nicht mehr geben, also muss das Ganze außerhalb des Bildes passieren. Da es sich bei Two and a Half Men zudem um eine Sitcom handelt, die sich zwar oftmals sarkastischem Humor bedient, im Grunde aber Familiengerecht ist, wird die Figur von Charlie Sheen wohl auch nicht durch einen Tod aus der Serie scheiden.

Laut dem Online Portal des Wall Street Journal soll die neue Serie mit Charlie Sheen im Original Anger Management heißen und lose auf dem gleichnamigen Film mit Adam Sandler und Jack Nicholson sein. In Deutschland kam Anger Management 2003 unter dem Titel Die Wutprobe in die Kinos. Darin ging es um den eigentlich ruhigen und zurückhaltenden Dave(Sandler), der nach einem Wutanfall zur Aggressionsbewältigung bei Dr. Buddy Rydell (Nicholson) in Therapie muss und daraufhin noch mehr durch dreht. Wann die Dreharbeiten an der Serie beginnen werden ist noch unklar. Charlie Sheen soll laut Aussage von Lions Gate Teilhaber Debmar-Mercury einen großen Anteil Mitspracherecht haben.

No tags

No comments yet.

Leave a Reply

<<

>>

November 2017
M T W T F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930