Test & News | Aktuell & unabhängig

Der Pirelli Kalender 2011 von Karl Lagerfeld ist da

Der Pirelli Kalender 2011 wurde in Moskau im berühmten Stanislavsky & Nemirovich & Danchenko Theater vorgestellt. Dass der Modezar und Designer Karl Lagerfeld nicht nur schicke Kleidung entwerfen kann, ist bekannt. Eine seiner großen Leidenschaften ist die Fotografie. Da ist es nicht verwunderlich, dass der berühmte Designer den Pirelli Kalender 2011 mit hochwertigen Fotografien ausgestattet hat. Bereits im März diesen Jahres stand fest, dass Lagerfeld diesen berühmten Kalender des italienischen Reifenherstellers inszenieren würde. Entsprechend perfekt war er auf die 21 Models vorbereitet, die er für das Shooting in sein Pariser Atelier eingeladen hatte.

Das Thema des Kalenders lautet “Mythology”. Karl Lagerfeld schmückte den neuen Pirelli Kalender 2011 mit edlen Fotos, auf denen die Models in Kostümen und Posen zu sehen sind, die an die griechische und römische Mythologie erinnern. Die Fotografien des Kalenders sind durchweg in schwarz-weiß gehalten. Das erste Mal wurden für den Pirelli Kalender 2011 übrigens nicht ausschließlich weibliche Fotomodelle ausgesucht. Fünf männliche Models ließen für den Meister hinter der Kamera, Karl Lagerfeld, die Hüllen fallen. Unter ihnen sind Baptiste Giabiconi und Sébastien Jondeau aus Frankreich. Ein weiterer, besonderer Blickfang der neuen Ausgabe dürfte die Schauspielerin Julianne Moore sein, die mit Filmen wie “Dem Himmel so fern” und “The Hours” große Erfolge feierte.

Über den Pirelli Kalender 2011

Auch der Pirelli Kalender 2011 wird wieder einer der begehrtesten Kalender der Welt sein, obwohl diese Ausgabe nicht ganz so erotisch ausfällt, wie die Vorgänger. Vielmehr hat Karl Lagerfeld dieses Mal auf Eleganz und Ästhetik gesetzt, als auf zu viel Freizügigkeit. Der berühmte Jahresbegleiter der italienischen Reifenfirma, der seit vielen Jahren den Inbegriff von Erotik darstellt, feierte mit der ersten Ausgabe im Jahr 1964 Premiere. Jedes Jahr wird der Kalender erneut in Auftrag gegeben. Und jedes Jahr wieder darf sich ein anderer Ausnahmefotograf geehrt fühlen, den Kalender zu gestalten. Käuflich ist die begehrte Fotosammlung allerdings nicht. Die Exemplare werden ausschließlich an Geschäftspartner und gute Freunde des Unternehmens verschenkt.

No tags

1 comment

  • Kalenderriese · 21. December 2010 at 17:16

    Eigentlich schade, das dieser Kalender nicht für jedermann zukaufen ist. Aus welchem Grund überhaupt?

Leave a Reply

<<

>>

November 2017
M T W T F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930