Test & News | Aktuell & unabhängig

Experimentierkästen: Das Labor im Kinderzimmer

Kosmos

Kosmos

Es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen. Allein ein Blick in die deutsche Laborgeräte-Börse Labexchange zeigt, wie groß die Auswahl an Laborgeräten ist. Mehr noch, wie unterschiedlich die Preise in diesem Segment liegen. Im Grunde reicht es von der im einstelligen Euro-Bereich liegenden Pipette bis hin zum Produkt, welches sich preislich nicht hinter einem Sportwagen verstecken muss. Hat es den eigenen Sprösslingen nun das Gebiet der Biochemie oder Chemie angetan, so gilt es die Experimentierfreudigkeit zu unterstützen.
Möglichst mit einem ungefährlichen Produkt, welches sich eben auch für die entsprechende Altersklasse eignet und zudem preislich derart im Rahmen liegt, dass der nächste Urlaub nicht direkt ins Wasser fallen muss. Zu einer der bekanntesten Marken in diesem Segment zählt sicherlich Kosmos. Neben Kosmos gibt es noch die nicht minder bekannte Firma Fischertechnik, Haba und viele weitere.

Der Kosmos Experimentierkasten – Chemielabor C

kosmos-chemielaborMit etwas über 100 Euro ist man dabi und kann seine Nachwuchs-Laboranten mit einem Chemie-Baukasten ausstatten, welcher spannende Experimente bereit hält. Insgesamt sollen es 333 an der Zahl sein. Dabei wird die Altersempfehlung mit ab 12 Jahren angegeben. Wen wundert’s, denn schließlich soll man mit diesem Baukasten gar Salzsäure selber herstellen können. Anzumerken ist ebenfalls, dass er sich eher an fortgeschrittene Nachwuchsforscher richtet. So beinhaltet besagtes Kosmos-Produkt auch recht komplexe Versuchsaufbauten. Hier gilt es dann wohl diese gemeinsam anzugehen und die Kinder nicht alleine herumexperimentieren zu lassen. Beliebt ist der Kosmos Chemie-Baukasten in jedem Fall. Derzeit ist er in seinem Bereich der absolute Renner und somit eine Empfehlung Wert.

No tags

No comments yet.

Leave a Reply

<<

>>

October 2017
M T W T F S S
« Feb    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031