Test & News | Aktuell & unabhängig

Geschirrspüler Test: Die preis-leistungs-stärksten Geschirrspüler

Blomberg BEKO smarTouch

Blomberg BEKO smarTouch

Der aktuelle Geschirrspüler Test beweist, dass ein automatischer Tellerwäscher nicht immer teuer sein muss, um akzeptable Ergebnisse hervorzubringen. Geräte mit Sparprogrammen sind dabei oft viel langsamer, als Geräte mit Standardprogrammen. Dafür verbrauchen sie viel weniger Wasser und Strom. Dekorfähige Geschirrspüler sind teurer als solche, die sich unter eine Arbeitsfläche bauen oder in eine Einbauküche integrieren lassen. Bei dem Kauf eines Geschirrspülers sollte stets auf die Energieeffizienzklasse und den Wasserverbrauch geachtet werden. Moderne Extras wie Beladeerkennung und Aqua Sensor sind im Hinblick auf die Wirtschaftlichkeit des Gerätes eine sinnvolle Erfindung.

Sieger des Geschirrspüler Test

Laut Geschirrspüler Test ist der Blomberg BEKO smarTouch mit der Note 1,4 aus den Prüfungen hervorgegangen und erhielt daraufhin ein “sehr gut”. Auffällig ist bei diesem Gerät, dass es sich mit nur einer einzigen Taste bedienen lässt. Der Automat analysiert selbständig die Beladungsmenge und den Verschmutzungsgrad des Inhalts. Auch das Spülprogramm wählt der Geschirrspüler selbsttätig. Aus fünf verschiedenen Profilen wird die benötigte Spültemperatur und die Wassermenge ermittelt, die für die Reinigung der aktuellen Ladung benötigt wird. Pro Spülladung benötigt dieses Gerät im Durchschnitt 10 Liter Wasser. Um die 400 Euro kostet dieser intelligente Geschirrspüler von Blomberg.

Platz zwei im Geschirrspüler Test belegte der Baumatic BDI681. Mit der Note 1,5 liegt er nur knapp hinter dem Testsieger. Bei diesem Gerät liegt der Wasserverbrauch pro Zyklus bei 12 Litern. Das Einbaugerät lieferte im Test gute Spülergebnisse, war für eine bessere Bewertung allerdings etwas zu teuer. Für knapp 600 Euro ist dieser vollintegrierte Geschirrspüler in den Läden zu haben.

Der Bosch SMI68M35EU belegte im Geschirrspüler Test mit der Note 1,6 den dritten Platz. Das teilintegrierte Einbaugerät besitzt sechs Spülprogramme. Im Test brachte die spezielle Zeolith-Trockentechnik dem Spüler Pluspunkte ein. Auch ein integrierter Tank, der das saubere Klarspülwasser auffängt, sodass es beim nächsten Spülgang zum Vorspülen verwendet werden kann, fiel beim Test positiv auf. Allerdings ist dieser Geschirrspüler von Bosch noch etwas teurer als der Zweitplatzierte. Um die 600 Euro müssen für diesen automatischen Tellerwäscher eingeplant werden.

No tags

No comments yet.

Leave a Reply

<<

>>

November 2017
M T W T F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930