Test & News | Aktuell & unabhängig

Mercedes C-Klasse Coupé: Neues aus dem Hause Mercedes

Das neue Mercedes C-Klasse Coupé ist ein Zweitürer mit vier Einzelsitzen und kann vom 3. März bis zum 13. März 2011 auf dem Genfer Autosalon bestaunt werden. Der circa 1.40 Meter hohe Sportflitzer von Mercedes wurde rund 4 Zentimeter tiefer angesetzt, als die Limousine. Die Breitenwirkung der Lichter am Heck des Fahrzeugs erzeugen eine ansehnliche Breitenwirkung. Aber auch die sich am Diffuser befindenden Heckstoßfänger erzeugen eine nicht zu übersehende Sportlichkeit des neuen Mercedes C-Klasse Coupé. Stuttgart hat sich also auch diesmal wieder in keinster Weise lumpen lassen und konnte ihre neuste Kreation diesbezüglich bestmöglich ausgestattet.

Mercedes verwendet auch in seinem viertürigen C-Klasse Coupé ein Dreispeichen-Lenkrad mit verchromter Mittelspeiche, welches man schon aus dem CLS kennt. Aber auch die technischen Raffinessen bezüglich Internet und Co wurden verfeinert. So soll beispielsweise eine USB Schnittstelle in der Armlehne eingebaut sein und Bluetooth wird zukünftig die Übertragung von Musik möglich machen. Per „Command Online“ wird sogar ein Internetzugriff während der Fahrt und beim Stehen des Fahrzeugs ermöglicht. Des Weiteren ist es via Command Online möglich, Google Maps unmittelbar aufzurufen. Ebenso ist es kein Problem, die Sonderzielsuche über die beliebte Internet Suchmaschine zu integrieren.

Technische Details über das Mercedes C-Klasse Coupé

Sowohleine Müdigkeitserkennung und ein Abstandsregel-Tempomat gehören mit zur Ausstattung. Das Agility-Control-Fahrwerk ist bestens durchdacht und macht das Mercedes C-Klasse Coupé zu einem wahren Sportwagen. Fünf verschiedene Motorvarianten des Mercedes C-Klasse Coupé werden erhältlich sein: Der 306 PS starke V6-Benziner C 350 BlueEfficiency mit einem Drehmoment von 370 Newtonmeter und einem Verbrauch von 6,8 Litern auf 100 Kilometer kann sich zweifelsohne sehen lassen. Die Variante C 220 CDI BlueEfficiency (Sechsgang Getriebe) hat dagegen nur 170 PS und ein Drehmoment von 400 Newtonmeter, verbraucht allerdings auch gerade einmal 4,4 Liter Diesel. Variante 3 nennt sich 250 CDI BlueEfficiency und kommt mit 204 PS, 500 Newtonmeter Drehmoment sowie einem Verbrauch von 4,9 Litern. Der C 180 BlueEfficiency ist ein Einstiegsbenziner mit 156 PS, einem Drehmoment von 250 Newtonmeter und einem Verbrauch von 6,5 Litern. Der C 250 BlueEfficiency mit 204 PS verbraucht ebenfalls 6,5 Liter auf 100 Kilometer und kann ein Drehmoment von 310 Newtonmeter vorweisen. Sowohl der C 250 als auch der C 350 sind mit 7-Gang-Automatik ausgestattet und können auf eine manuelle 6-Gang-Schaltung umgestellt werden. Das neue Mercedes C-Klasse Coupé kommt vorraussichtlich im Juni 2011 auf den Markt und kostet rund 33.000 Euro.

No tags

No comments yet.

Leave a Reply

<<

>>

November 2017
M T W T F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930