Test & News | Aktuell & unabhängig

Mercedes CLS von Carlsson: Das neue Mercedes-Benz Nobelcoupé

Der Mercedes CLS wurde von Carlsson getunt, obwohl das Nobelcoupé noch nicht einmal auf dem Mark erschienen ist. Vorgestellt wird der neue Mercedes auf dem Genfer Salon 2011, welcher vom 3. bis zum 13. März stattfindet. Es handelt sich hierbei um die zweite Ausführung der CLS Modelle, wobei Carlsson der ganzen Geschichte nun noch mehr Pepp und Leistung verliehen hat. Und zwar wurde der Mercedes CLS jetzt mit neuen Einsätzen für die Kotflügel sowie einer anderen Frontspoilerlippe versehen, was das gesamte Coupé noch sportlicher und eleganter wirken lässt. Es ist sogar möglich, auf Anfrage diese beiden Einzelteile für den Mercedes CLS von Carlsson in edlem Echtkarbon zu erhalten.

Ebenso verfeinern die oval geformten Endrohre aus Edelstahl den optischen Endruck des Mercedes-Benz der CLS-Klasse. Des Weiteren gibt es einen Diffusor, der zusammen mit dem hinteren Spoiler und dem Heckansatz eingearbeitet wurde, um mehr Abrieb zu erhalten. Für Dynamik sorgen Lufteinlässe, die an den Leister beider Seite integriert wurden. Die vordere Beleuchtung funktioniert über Nebelscheinwerfer mit LED-Leuchten. Und natürlich wurden auch die entsprechenden Alufelgen für den Mercedes CLS von Carlsson entworfen, welche man in drei Farben und zwei Größen (19 und 20 Zoll) erwerben kann. Für den ganzen Radsatz auf Markenreifen sollte man jedoch mit einem Mindestpreis von etwa 2569 Euro rechnen.

Leistungssteigerung des Mercedes CLS von Carlsson

Was die Leistung des Mercedes CLS anbelangt, hat sich Carlsson auch nicht lumpen lassen. Das Modell CLS 350 CGI wurde standardmäßig mit 27 PS mehr ausgestattet, wodurch man eine Gesamtkraft von 333 PS (vorher 306 PS) erhält und der maximale Drehmoment bei 410 Nm (vorher 370 Nm) liegt. Mit dem Direkteinspritzer startet der Mercedes CLS von Carlsson innerhalb von 5,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h durch (vorher 6,1 Sekunden). Die Version CLS 350 CDI wurde mit einem zusätzlichen Steuergerät versehen und erreicht so 20 Prozent mehr Leistung, wodurch man mit 320 PS über die Straßen fegen kann (vorher 265 PS). Bei dieser Ausführung liegt der höchstmögliche Drehmoment bei 780 Nm (vorher 650 Nm) und die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h findet ebenfalls in nur 5,9 Sekunden statt (vorher 6,2 Sekunden). Das Leistungsplus ist ab einem Aufpreis von 1785 Euro erhältlich.

No tags

No comments yet.

Leave a Reply

<<

>>

November 2017
M T W T F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930