Test & News | Aktuell & unabhängig

Napoleon & Europa. Traum & Trauma: Aktuelle Ausstellung in Bonn

„Napoleon und Europa. Traum und Trauma“ lautet der Titel der aktuellen Ausstellung in Bonn. Der Schwerpunkt dieser Schau liegt auf der von Napoleon Bonaparte erzwungenen Neuordnung Europas, wobei mit insgesamt 12 verschiedenen Themenbereichen eine umfassende Darstellung des betreffenden Zeitalters und die damit zusammenhängende Rezeption vorgeführt wird. Da sich viele Künstler und auch Geschichts- sowie Kunstliebhaber für die janusköpfige Figur von Napoleon Bonaparte interessieren, wurde in der Bonner Kunst- und Ausstellungshalle eine großzügig gestaltete Schau zu dem korsischen Reformer veranstaltet. Aus 114 Quellen stammen die 380 Exponate, zu denen allein 90 Gemälde zählen. Aber auch Skulpturen, Zeichnungen, Grafiken sowie diverse Gebrauchsgegenstände können in Bonn derzeit bewundert werden.

Napoleon & Europa: Eine Ausstellung in Bonn

Unterschiedliche Reliquien von Napoleon Bonaparte, wie ein Hut und ein grauer Mantel, ziehen ebenfalls das Interesse von verschiedenen Personen auf sich. Zu den jüngsten Ausstellungsobjekten der Schau gehört eine Bronzeskulptur von Jonathan Messe, mit dem Namen „Der Terminator: Napoleon“, welche im Jahr 2006 gefertigt wurde. Der Titel „Napoleon und Europa. Traum und Trauma“ hebt die von Napoleon Bonaparte zwanghaft herbeigeführte Neuordnung innerhalb Europas hervor und fasst das Geschehen dieser Ära auf eine informative Art und Weise zusammen. Napoleon wurde am 15. August 1769 in Korsika geboren und ist weltweit als französischer Staatsangehöriger, General und Kaiser bekannt.

Im Alter von 10 Jahren wurde er königlicher Stipendiat der Militärschule von Brienne und Paris. Bereits 10 Jahre später begann er politisch aktiv zu werden, indem er sich in Korsika einem Aufstand gegen die Regierung anschloss. In den folgenden Jahren konnte Napoleon verschiedenste Siege innerhalb Europas verzeichnen und 1804 krönte er sich selbst zum Kaiser der Franzosen. Napoleon verbreitete verschiedene Reformen in Europa, wie beispielsweise den „Code de Civil“ und auch heute noch wird die französische Staatsstruktur von seinem Gedankengut geprägt. Als es jedoch im Feldzug gegen Russland zum Sturz von Napoleon kam, endete die Ära des Bonapartes. Nach diesem folgenschweren Ereignis formulierte er nur noch seine Memoiren und verstarb schließlich am 5. Mai 1821.

No tags

No comments yet.

Leave a Reply

<<

>>

November 2017
M T W T F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930