Test & News | Aktuell & unabhängig

Nintendo 3DS Spiele, Release & 3DS Details

Nintendo 3DS

Nintendo 3DS

Was gibt es über den Nintendo 3DS zu erfahren? Unsere Generation ist mit dem GameBoy groß geworden. Es gibt wohl kaum jemanden, der sich nicht Stunden mit den Abenteuern von Mario oder dem Puzzle-Vorreiter Tetris verbracht hat. Jetzt versucht Schöpfer Nintendo den Nerv der Zeit zu treffen, und bringt mit dem Nintendo 3DS ein konkurrenzfähiges Produkt auf den Markt. Mit der mobilen Spielkonsole ermöglicht der Hersteller nicht nur das Spielen unterwegs. Vielmehr stellt es das Pendant zum iTouch von Apple dar, mit größerem Fokus auf das reine Gaming. Ansonsten besticht der Nintendo 3DS mit allen erdenklichen Features, die ein standardisiertes Gerät mitbringen sollte. An den GameBoy von früher erinnert eigentlich gar nichts mehr, abgesehen von dem Mobilitätsfaktor.

Schon der Nintendo DS hat viele Abnehmer gefunden. Nicht nur Fans des GameBoy, auch Gelegenheitsspieler haben an dem Gerät Gefallen gefunden. Abgesehen von den vielen technischen Neuheiten, wird sich der neue Handheld auch optisch komplett überarbeitet darstellen. Wie auch schon der Vorgänger, verfügt der Nintendo 3DS über 2 Bildschirme, die unterschiedliche Aufgaben bewältigen, nur liefern diese Bilder in 3D. Auch Filme, Videos oder Bilder werden so abgespielt. Des Weiteren ist es auch möglich, eigene Filme und Videos aufzunehmen, da der Nintendo 3DS über eine integrierte Kamera verfügt. Die meisten Spiele werden über einen analogen Joystick gesteuert. Eine Wi-Fi Schnittstelle ist verbaut, die es den Nutzern ermöglicht, Inhalte auszutauschen oder ganz einfach das Internet zu nutzen, sofern das heimische Netzwerk oder ein Hotspot erreichbar ist. Automatisch wird der Besitzer benachrichtigt, wenn andere Spieler in der Nähe sind oder ein Netzwerk gefunden wurde. Im Lieferumfang ist neben Stereo-Kopfhörern auch eine 2 Gigabyte Speicherkarte enthalten, die sich natürlich gegen eine Größere austauschen lässt.

Mehr News über Nintendo 3DS Spiele & Release

Ein besonders positiver Punkt ist die virtuelle Integration eines GameBoys. Das heißt, dass der Nutzer eines Nintendo 3DS alle Spiele bedienen kann, die für sämtliche Generationen erschienen sind. Über eigens für das neue Gerät entwickelte Spiele ist noch wenig bekannt, Nintendo hat allerdings einige Informationen verlauten lassen. Demnach sollen Pilotwings Resort, Chocobo Racing, Paper Mario, Ridge Racer, Professor Layton, Starfox 64, Animal Crossing und The Legend of Zelda definitiv erscheinen, zusätzlich arbeiten Capcom und Konami an 3DS Versionen von Resident Evil: Revelations, Metal Gear Solid 3DS, Street Fighter IV und Mega Man Legends 3. Neben bekannten Klassikern wird also nicht an neuen Umsetzungen mangeln.

Nintendo wollte mit seinem neuen Handheld schon eher in das Geschäft einsteigen, dennoch mussten sie aufgrund einiger Schwierigkeiten das Release mehrmals verschieben. Wurde ursprünglich ein Gesamtumsatz von rund 1,7 Milliarden Euro prognostiziert, musste die Zahl aufgrund der Verzögerung und wirtschaftlicher Faktoren auf 793 Millionen Euro korrigiert werden. Der reine Umsatz wird deshalb nicht komplett einfallen, dennoch sollten solche Probleme einem Konzern wie Nintendo nicht passieren.

Nintendo 3DS Vorausschau

Nichts desto trotz werden diese Umstände dem reinen Verkauf nicht zu sehr im Wege stehen. Denn neben Fans wird der Nintendo 3DS mit Sicherheit viele Käufer finden. Gerade weil das Gerät multimedial erscheint und das Spielen als auch die mobile Kommunikation unterstützt. Das wird von heutigen Produkten erwartet, die mit dem modernen Standard mithalten wollen. Wenn man die Geschichte von Nintendo betrachtet, ist davon auszugehen, dass bei dem 3DS nicht wirklich was schief gehen wird. Dennoch kann man gespannt sein, wie sich das Produkt im fertigen Status präsentieren wird.

No tags

1 comment

  • CrossWiesel21 · 30. January 2011 at 11:04

    Dieser Artikel ist aber eher mäßig recherchiert meine Damen und Herren:
    1. “Nur” einer der beiden Bildschirme(oben) liefert 3D-Bilder.
    2. Der 3DS verfügt über 3 Kameras, eine innen und zwei an der Außenseite, wobei die beiden äußeren dreidimensionale BILDER aufnehmen können. 3D-Videos werden möglicherweise später noch möglich sein, zum Release aber noch nicht.
    3. Soweit ich weiß finden sich keine Stereo-Kopfhörer im Lieferumfang.
    4. Zum Lieferumfang gehört zum Beispiel eine Ladeschale und sogenannte AR(Augmented Reality) Crads mit denen es über die 3D-Kamera möglich ist virtuelle Minigames in die reale Welt zu projizieren.
    5. Ein Internetbrowser sowie der eShop (Onlineshop zum Herunterladen von Software und Spielen) werden im Mai per Softwareupdate nachgereicht.

    Aber das mit Abstand interessanteste an diesem Gerät kam nicht zur Geltung: die 3D-Bilder können ganz ohne lästige 3D-Brille wahrgenommen werden, was der maßgebliche Pluspunkt am 3DS ist.
    Außerdem lässt sich der Tiefeneffekt von 2D zu 3D stufenlos regulieren.

    Mit freundlichen Grüßen
    CrossWiese21

Leave a Reply

<<

>>

November 2017
M T W T F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930