Test & News | Aktuell & unabhängig

“Sturz der Titanen”: Neuer Roman von Ken Follet

Seit dem 28. September diesen Jahres steht der neue und von den Fans sicherlich heiß ersehnte Roman von Ken Follet in den Regalen der Bücherläden. “Sturz der Titanen” heißt das neue Werk des britischen Autors, welches zeitgleich in 16 Ländern veröffentlicht wurde. Und einmal wieder hat Ken Follet bewiesen, dass ihm die Recherche zu geschichtlichen Themen und Zusammenhängen historischer Ereignisse wirklich liegt. Bekannt wurde der englische Autor durch seinen Roman “Die Nadel”. Dieses Buch erschien im Jahr 1978 und wurde in 30 Sprachen übersetzt. Das Werk wurde rund zwölf Millionen Mal verkauft. 1981 folgte eine Verfilmung mit Donald Sutherland.

Die Handlung des neuen Buches dreht sich um eine Bergarbeiterfamilie aus Wales, ein britisches Adelshaus, eine deutsch-österreichische Aristokratenfamilie und zwei russische Brüder, die aus einer Arbeiterfamilie stammen zur Zeit vor, während und nach des ersten Weltkrieges. Ken Follet setzt bei der Darstellung und Ausmalung der Handlung seines neuen Romans auf Kontrastwirkungen. So legt der Autor großen Wert auf die Darstellung des weiten Spektrums des gesellschaftlichen Bildes, das sich von dem einfachen Arbeiter bis hin zum König erstreckt. Ebenfalls wird dem Leser in dieser Geschichte eine große geografische Ausdehnung präsentiert. Der Roman spielt sowohl in dem Winterpalast des russischen Zaren, als auch im Weißen Haus des amerikanischen Präsidenten.

Fazit über Ken Follets “Sturz der Titanen”

Gekonnt verbindet der Autor die Schicksale dieser Familien miteinander und spielt mit fiktiven Personen gleichsam wie mit realen Persönlichkeiten der damaligen Zeit. Vor dem historischen Hintergrund der sich zuspitzenden Konflikte in Europa findet in diesem Buch eine Handlung statt, die sowohl gut recherchiert als auch unterhaltsam ist. So ist es Ken Follet mit seinem neuen Roman wieder gelungen, den Leser in den Bann zu ziehen und fast hautnah am historischen Geschehen teilhaben zu lassen. Für lange Winterabende ist der neue Follet wie gemacht. 1022 Seiten laden den Leser ein, eine spannende Geschichte zu einer aufregenden Zeit zu erleben. Erschienen ist das Buch im Bastei Lübbe Verlag.

No tags

No comments yet.

Leave a Reply

<<

>>

November 2017
M T W T F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930