Test & News | Aktuell & unabhängig

Toshiba NB520 Test: Netbook auf dem Prüfstand

Toshiba NB520

Toshiba NB520

Das Netbook lieferte beim Toshiba NB520 Test eine Performance, wie sie von dem Dual Core Atom Prozessor zu erwarten war. Er bewältigte auch leichtes Multitasking ohne besondere Schwierigkeiten.

720p Videos abzuspielen, war kein Problem, insbesondere bei Verwendung eines Players, der die Grafikbeschleunigung unterstützt und damit die CPU entlastet. Aber Full HD abzuspielen kam ebenso wenig in Frage, wie die Wiedergabe von HD Flash-Videos. Wer nur ein kleines, leichtes Gerät für das Surfen im Web sucht, das mit anspruchslosen Produktivitätsaufgaben nicht überfordert wird und wer dabei mit der Wiedergabe von Videos in Standardauflösung auskommt, wird vom NB520 nicht enttäuscht sein. Im Bereich der Ergonomie gab es beim Toshiba NB520 Test ebenfalls keine Beanstandungen.

Mehr Details zum Toshiba NB520 Test

Der begrenzt zur Verfügung stehende Platz wurde optimal ausgenutzt, so dass die Tasten nahezu „normale“ Größe haben. Der Monitor mit seiner Sub-HD Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln bedeutet viel zusätzliches Scrollen und erlaubt es dem Benutzer nicht, die 720p Videos, die das Netbook tatsächlich verarbeiten kann, in voller Größe anzuschauen. Aber dies ist ein Problem, das sich die meisten günstigen Geräte teilen. Auch wenn das Netbook die gleichen grundlegenden Einbauten verwendet wie die meisten günstigen Geräte dieser Art, und auch der Bildschirm und die Konnektivität nichts außergewöhnliches bieten, gibt es dem Toshiba NB520 Test zufolge doch einiges an diesem Netbook zu mögen. Sein robustes, elegantes Design, die komfortable Ergonomie und eine hervorragende Akkulaufzeit sind deutliche Pluspunkte. Dazu kommen die Lautsprecher, die besser sind als diejenigen, die in vielen Laptops eingebaut sind. Wer mit einigen Einschränkungen leben kann, findet nach den Erfahrungen im Toshiba NB520 Test ein sehr attraktives Gerät.

Der größte Konkurrent des NB520 ist vielleicht ein weiteres, neues Toshiba Netbook, das AMD-Fusion basierte NB550D. Für nur etwa 20 Euro mehr gibt es hier einen spritzigen C50 Dual-Core Prozessor mit weit überlegenen Grafiken, wodurch eine ruckelfreie Wiedergabe von Full HD- und Flash-HD Videos möglich wird. Auch Spiele mit bescheideneren Anforderungen sind darauf lauffähig. Zusätzlich gibt es einen HDMI Anschluss, um die Anzeige auf einem Fernseher auszugeben. Wie lange der Akku dies alles mitmacht, wird sich in einem weiteren Test noch zeigen.

No tags

No comments yet.

Leave a Reply

<<

>>

November 2017
M T W T F S S
« Feb    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930